Rasanter rückrundenstart

Am letzten Wochenende spielten wir  gegen Neustadt und den TuS Holtenau. Unser Ziel war auch heute wieder eindeutig : Wir wollen gewinnen und 6 wichtige Punkte mitnehmen!!

9:30 Sonntagmorgen -Treffpunkt in der Iltishalle. Noch etwas müde aber motiviert wärmten wir uns intensiv auf und begannen das erste Spiel gegen die Neustädter. 

 

Wir brauchten ein bisschen um uns zu finden und ins Spiel reinzukommen, aber nach einem 5:5 gaben wir Gas und ließen uns ab dann nicht mehr die Führung aus der Hand nehmen. Wir gewannen den Satz mit 25:20. 

 

Gut gelaunt starteten wir mit ähnlicher Aufstellung in den zweiten Satz. Wir steigerten unsere Leistung weiter und gewannen auch diesen Satz mit 25:17. Mit unseren starken Angaben und platzierten Angriffen ließen wir den Mädels aus Neustadt keine Chance. 

 

Den Start des dritten Satzes verschliefen wir. Wir konnten unser schnelles Spiel nicht mehr durchbringen und gerieten in Rückstand.  Nach einer Auszeit bei 8:12 lief es wieder ein wenig besser und wir konnten die Neustädter noch einmal ärgern und wieder in unser Spiel finden. Den Satz gewannen wir aber leider nicht mehr, kämpften uns aber auf ein 21:25 heran. 

 

Wieder zurückgefunden ins Spiel wollten wir im 4. Satz das Spiel für uns entscheiden und spielten von Anfang an konzentriert. In schnellen 18 Minuten gewannen wir uns den Satz und somit auch das Spiel mit 3:1

 

Alles in allem kann man sagen, dass wir eine gute Leistung erbracht haben und sehr konzentriert das Spiel gewonnen haben. 

 

Nach einer kleinen Pause ging es dann weiter gegen  den TuS Holtenau.  

 

Auch in diesem Spiel war das Ziel ganz klar - Wir wollen gewinnen! Die Partie startete und wir waren ab der 1. Minute voll dabei. Es klappe so gut wie alles - Angabe, Angriffe, Abwehr ! Der erste Satz ging schnell rum und wir konnten ihn für uns entscheiden. 

 

Im 2. und 3. Satz steigerten wir unsere Leistung nochmal einmal. Die Sätze gewannen wir mit 25:11 und 25:6!

 

Zusammenfassend kann man sagen : es hat alles funktioniert! Über die Annahme , hin zum Zuspiel und der Angriff.  Ein schnelles Spiel gegen kämpfende Holtenauer Damen ging mit einem 3:0 zu Ende. 

 

Mit 2 Siegen in der Tasche -tolles Gefühl - und  einer guten mannschaftlichen Leistung ging der erste Heimspieltag in diesem Jahr zu Ende. 

 

Doch keine Pause- am kommenden Wochenende spielen wir  in Flensburg. Wir freuen uns auf das Spiel und werden mit 9 hochmotivierten Spielerinnen die lange Fahrt auf uns nehmen und unser Bestes geben. Über Mitreisende freuen wir uns natürlich, wenn ihr aus Kiel die Daumen drückt ist das aber auch ok. 

 

Alles Liebe und bis bald, 

Eure 3. Damen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0