Schmerzhafter erster Auswärtssieg

Nun traten wir also unser erstes Außwärtsspiel in der Saison an und konnten auch gleich einen Sieg mit nach Hause nehmen, leider aber auch eine verletzte Spielerin. 

Nachdem wir letzten Samstag in Neustadt erst das Spiel Neustadt gegen Holtenau gepfiffen haben, ging es auch für uns auf das Spielfeld. 


Mit vollem Elan starteten wir in den ersten Satz, doch so richtig kamen wir nicht in das Spiel rein und  mussten so den Satz mit 17:25 an die Neustädter abgeben. 


Nach einigen Worten und Verbesserungsvorschlägen von unserem Trainer, sah der 2. Satz schon ganz anders aus und verlief recht gut, bis leider einer unser Spielerinnen umknickte und mit dem Krankenwagen abgeholt werden musste. Sie hat sich vermutlich einen Bänderriss zugezogen, wir alle wünschen ihr aber eine gute Besserung, damit sie uns so schnell wie möglich wieder unterstützen kann.


Nach dieser nicht so schönen Unterbrechung ging es für den Rest weiter und trotz des Vorfalls konnten wir den zweiten Satz noch mit 25:22 für uns holen.


Vom Schreck mit Adrenalin gepusht konnten wir dann zum Glück auch den dritten Satz mit 25:20 und den letzten Satz mit 25:19 gewinnen und entschieden das Spiel gegen Neustadt somit 3:1 für uns.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0